Hollywood Rose (GUNS N' ROSES Tribute Band Hungary)

Hollywood Rose was formed by five guys in Hungary in late 2003. After a few months of rehearsal the band felt ready to get on stage, and so they did - and even the first gig was a blast! They simply rocked the house, and they've been doing this ever since. Gig after gig, show after show. The main goal of the band is to represent the attitude of rock n'roll, as well as GUNS N' ROSES in an era that's eager to experience it, and they do a damn good job! Hollywood Rose have done more the 330 shows since its birth. They've played as opening act for bands like Twisted Sister and Billy Idol and performed in 11 different european countries including Germany, Netherlands, Italy and Switzerlad. The guys are also playing a unique unplugged set with songs that the original band never played this way. After some changes in the lineup in late 2007 the band composed its own music, and decided to release an EP with 4 songs in 2008 february, which is downloadable from the homepage and from Myspace as well. The group is still a Gn'R Tribute-band, but they also want to do their own stuff. The debut record was released in april 2009. The plans for the future are to release the record also in english and organize a huge Gn'R Tribute concert with a symphony orchestra, which would be a worldwide sensation! And the story goes on - Hollywood Rose is still about to rock Europe's stages! Get ready for some serious ROCK N' ROLL!

Please reload

STILL COUNTING (VOLBEAT Tribute Band)

Es gibt wohl derzeit keine andere Band der jüngeren Musikgeschichte die im Bereich Hardrock und Metal so auf der erfolgswelle getragen werden, wie die „Elvis-Metaller“ von VOLBEAT aus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Ausverkaufte 10.000er Hallen in Europa und USA, sowie Headlinershows auf den größten Festivals zeigen, dass diese Combo schon lange kein Geheimtipp mehr ist.

Genau aus diesem Grund schlossen sich die fünf Musiker aus Hessen unter dem Namen STILL COUNTING zusammen und bilden derzeit Deutschlands erfolgreichste Volbeat Tribute Band. 

Der knallende Sound mit treibenden Drums, sägenden Gitarren aber auch eingängigen Melodien sowie schon fast erschreckend ähnlicher Stimme werden bis aufs Genauste mit Original Equipment und unfassbarer Spielfreude auf den Club- und Festivalbühnen Europas zelebriert. Abgerundet wird alles durch eine professionelle Pyro- und Lichtshow, was zusammen nicht nur eingefleischte Metalfans mitreist.

Songs der frühen VOLBEAT Tage, als auch Hits der neuen Scheibe „Seal the Deal and lets Boogie“ finden ihre festen Platz in der bis zu 2 ½ stündigen Show der fünf Hessen, bei der das Publikum immer wieder durch Mit-Sing-Parts eingebunden wird.

Please reload

PIMP BLITZKID (LIMP BIZKIT Tribute Band)

Von AC/DC über Metallica bis zu ZZ Top... zu fast jeder Kultband gibt es auch die passende Band, die ihre Vorbilder in Form von Tribute-Shows ehrt.

Im Fall von Pimp Blitzkid sind diese Vorbilder niemand geringeres als die amerikanischen Superstars Limp Bizkit!

Die 5 Musiker aus Kirnsonville (Limp Bizkit Fans verstehen den Sinn dieser Abwandlung vom Ortsnamen "Kirn“) haben sich im Juli 2013 als Tribute-Act formiert und covern seither die Band um Frontmann Fred Durst in allen Aspekten.  

Damit ist sie die erste und derzeit einzige Ihrer Art in Deutschland. 

Songs aller Alben, der seit mittlerweile 20-Jahren bestehenden Erfolgsband, befinden sich im Pimp Blitzkid-Repertoire und werden in einer Live-Show mit allen typischen Elementen des "Limp Bizkit Style" und viel Liebe zum Detail dargeboten. 

Wie das Original, versteht es das Quintett Mainstream-Publikum und beinharte Rock-Fans mit internationalen Hits wie "Rollin'", "Break Stuff", "Behind Blue Eyes", "Take A Look Around" oder "My Way" zu einer feiernden Einheit zu verbinden.

Please reload

PROJECT PRIEST (JUDAS PRIEST Tribute Band)

Der Gitarrist Frank Richter und der Sänger Peter Bekusch, fingen bereits 2010 an aus Lust und Laune die alten Judas Priest Songs zusammen zu jammen. Man traf sich immer häufiger und regelmäßiger und verspürte schließlich immer mehr Lust die Songs als komplette Band zu spielen. Also machte man sich auf die Suche nach passenden Mitstreitern. In der Euphorie eine Band daraus zu formen, stießen dann mit ebenso großer Begeisterung zuerst Peer Schmidt an der Gitarre, dann Malte Raettig an den Drums und zu guter letzt Mick Sebastian am Bass dazu und Project Priest war Ende 2012 dann endlich vollständig.

Please reload